tellmegen logo

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

WIR KLÄREN IHRE ZWEIFEL

Kann ein pharmakogenetischer Test Nebenwirkungen oder andere unerwünschte Wirkungen verhindern?

Eines der Hauptziele der Pharmakogenetik besteht darin, die Entwicklung von Nebenwirkungen zu minimieren oder sogar zu vermeiden. Bei den Arzneimitteln, für die die verfügbaren Studien ein hohes Maß an wissenschaftlicher Evidenz aufweisen, würden die festgelegten Empfehlungen es ermöglichen, diese Nebenwirkungen zu begrenzen.

Es ist jedoch zu bedenken, dass das Vorhandensein anderer Marker, die nicht analysiert werden, die nicht im Test enthalten sind oder sogar solche, die derzeit nicht bekannt sind, zusammen mit anderen Bedingungen (Lebensstil, persönliche Geschichte, Umweltfaktoren) die Reaktion auf Medikamente beeinflussen können.

Darüber hinaus sollten diese Ergebnisse mit Ihrem Arzt besprochen werden, bevor eine Therapie festgelegt wird, da er/sie letztendlich für die Auswahl der Medikamente verantwortlich ist, wobei er/sie medizinische Kriterien, pharmakogenetische Daten, den Gesundheitszustand, die persönliche und familiäre Vorgeschichte sowie andere als relevant erachtete Faktoren berücksichtigt.