tellmegen logo

Wir erweitern unseren DNA-Test mit Informationen über Ihre mütterliche Abstammung

BLOG TELLMEGEN

Wussten Sie, dass Sie jetzt herausfinden können, welchen Strecke Ihre Vorfahren durch Ihre mütterliche Linie von vor mehr als 150.000 Jahren bis in die Neuzeit verfolgt haben? Sie können es bereits herausfinden und auf der Migrationskarte Ihrer mitochondrialen (mütterlichen) Haplogruppe in der Abstammungs-Abteilung Ihres DNA-Tests einsehen.

Eine mitochondriale Haplogruppe ist ein Satz von Variationen, die in der menschlichen mitochondrialen DNA gefunden werden. Mütterliche Haplogruppen verfolgen und beschreiben den Weg, den unsere Vorfahren von den Ursprüngen der menschlichen Spezies in Afrika genommen haben.

Ursprünge unserer mütterlichen Abstammung

Unsere gemeinsame Großmutter ist etwa 200.000 Jahre alt. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Mitochondrial DNA and human evolution“ der Wissenschaftler Allan Charles Wilson, Mark Stoneking und Rebecca L. Cann, die am 1. Januar 1987 in der Zeitschrift Nature angezeigt wurde.

Das bedeutet, dass, wenn jede heute lebende Person auf der Welt einen DNA-Test machen würde, um ihre mütterliche Linie über Hunderte von Generationen zurückzuverfolgen, alle Linien schließlich in dieser einen Frau konvergieren würden, die als mitochondriale Eva bekannt ist. Obwohl sie nur eine Frau war, die zusammen mit vielen anderen zu dieser Zeit lebte, haben nur wenige Zweige ihrer einzigartigen Haplogruppe von vor 200 Jahrhunderten bis heute überlebt.

Von der mitochondrialen Eva, als unsere Vorfahren aus Ostafrika wanderten, verzweigten sie sich in mehrere Gruppen, die wiederholt die Welt über Zehntausende von Jahren durchquerten. Einige ihrer Wanderungen werden bereits durch mütterliche Haplogruppen – Gruppen von Frauen, die von einem gemeinsamen Vorfahren abstammen – zurückverfolgt. Die mütterliche Haplogruppe jeder Person kann den Weg aufzeigen, den die Frauen in ihrer mütterlichen Linie gegangen sind.

Diesen Weg offenbart tellmeGen durch seinen Gentest jedem, der es will. Dr. Ana Romero, Leiterin der Abteilung für Genetik bei tellmeGen, erklärt: „Mit der Untersuchung der genetischen Variationen in bestimmten Punkten des mitochondrialen Genoms ist es möglich, unsere Haplogruppe nachzubilden, d. h. die Kombination von Blöcken genetischer Marker, die zusammen vererbt werden und sich im Laufe der Zeit verändert haben, wodurch neue Untergruppen oder Haplotypen entstanden sind, die für bestimmte geografische Gebiete charakteristisch sind. Die Analyse der mitochondrialen DNA erlaubt uns einen breiteren Blick auf unsere Herkunft und beschreibt den Weg, den unsere Vorfahren mütterlicherseits gegangen sind“.

Mütterliche Linie

Ich möchte meine mütterliche Abstammung erfahten, was muss ich tun?

Dieser Service ist bereits bei den tellmeGen DNA-Tests verfügbar, so dass Sie nur eine der folgenden Prozeduren befolgen müssen:

  • Wenn Sie bereits einen tellmeGen-Test gekauft haben, werden wir Sie in einem der nächsten Aktualisierungen, die Sie in Ihrer E-Mail erhalten, darauf hinweisen, dass diese neuen Informationen bereits verfügbar sind und Sie diese völlig kostenlos einsehen können.
  • Wenn Sie Ihren tellmeGen Gentest noch nicht gekauft, ist es jetzt an der Zeit, unserer Familie beizutreten! Kaufen Sie jetzt Ihren DNA-Test und erhalten Sie Informationen über Ihre mütterlichen Haplogruppen und väterliche Abstammung sowie mehr als 400 Eigenschaften über Sie, die wir zusammen mit kostenlosen Ergebnis-Updates anbieten.